Warning: Parameter 1 to wp_default_scripts() expected to be a reference, value given in /home/www/multisite/wp-includes/plugin.php on line 580
Racletteofen - Raclettefondue Raclettefondue
Warning: Parameter 1 to wp_default_styles() expected to be a reference, value given in /home/www/multisite/wp-includes/plugin.php on line 580

Racletteofen

Raclette

April 11, 2012

Tags:

severin raclette partygrill mit natursteinNeben der echten Variante am Feuer, gibt es auch noch eine zweite Art ein Raclette zu genießen. Dafür benötigt man ein sogenanntes Raclette Eisen. Dabei handelt es sich muss eine aus Metall gefertigte Vorrichtung, in die der halbe Raclettekäse-Laib mit der Schnittfläche nach oben eingespannt wird. Anschließend wird eine heiße Metallplatte in wenigen Zentimeter Abstand über die Schnittstelle geführt. Dadurch beginnt der Schmelzkäse, langsam weich zu werden.

Ist der Käse an der Oberfläche bereits angeschmolzen und weich, schabt man die oberste Schicht des Käses ab. Anschließend bringt man wieder die Metallplatte über dem Käse an damit die nächste Schicht angeschmolzen werden kann. Ebenso wie die Feuer-Variante benötigt man hierfür, viele Esser und einiges an Zeit.

KäseEs gibt aber auch kleinere Tischöfen, welche bei uns weiter verbreitet sind. In diesen kann zwar kein halber Käselaib mehr geschmolzen werden, da man dieses Tisch-Raclette meist in kleineren Gruppen zu sich nimmt ist dies auch nicht notwendig.

Diese Geräte bestehen aus einem Gestellt an dem eine Heizspirale befestigt ist. Darunter gibt es Einschubfächer für kleine Pfännchen in denen später der Käse gegrillt und geschmolzen wird. Darüber gibt es meist noch eine Platte auf der Fleischsorten und Gemüse gegrillt werden können.  So wird nicht nur verhindert, dass man direkt auf die Heizspirale greifen kann. Es wird zusätzlich auch noch die Wärme unter der Spirale gehalten, was den Schmelzvorgang erheblich beschleunigt und für eine Grillfläche oberhalb der Spirale gesorgt.

Im Gegensatz zum klassischen Raclette verwendet man beim Racletteofen kleinere Käsescheiben. Diese werden dann, oft mit Kartoffeln und Fleisch kombiniert, unter der Heizspirale eingeschoben. Dann kann man dem Käse beim schmelzen zu sehen.

Bei uns ist es üblich neben Käse ein Raclette auch mit verschiedenen Gemüse- und Fleischsorten zu essen. Dafür bieten sich die Tisch-Öfen an, da die Oberseite sehr gut zum Grillen verwendet werden kann, während darunter der Käse schmilzt. Als Beilagen gibt es aber auch hier wie beim traditionellen Raclette saure Gurken, Essigzwiebeln und Senffrüchte.

 

Leave a Reply